• Montageanlagen von POMA Systems
  • Montageanlagen von POMA Systems
  • Montageanlagen von POMA Systems
  • Montageanlagen von POMA Systems

POMA Systems

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit liegen viele verborgene Schritte

Teilautomatisierte Handarbeitsplätze

Hand im Spiel

Experte Mensch behält die Kontrolle

Teilautomatisierte Arbeitsplätze sind aus modernen Fabriken nicht wegzudenken. Nicht in allen Fällen macht Automatisierung Sinn. Beispiele für Anwendungsfälle teilautomatisierter Handarbeitsplätze sind kleine Losgrößen, hohe Typenvielfalt und eine große Variantenzahl. Im Bereich der Qualitätssicherung ist eine verlässliche End- und Zwischenkontrolle ohne das Zutun des Menschen, ohne seine höheren sensorischen Fähigkeiten und sein Expertenwissen nicht machbar. Ein sinnvoller Mix aus Automatisierung und menschlicher Arbeit steigert die Produktivität und sichert den Produktionsstandort. Es ist ein Mythos, manuelle Arbeit (das goldene Handwerk) sei prinzipiell überlegen. Geschwindigkeit, Wiederholgenauigkeit und Präzision heutiger Produktionsstandards sind nur durch Automatisierung darstellbar.

Qualitätssicherung

Produktqualität und Vermeidung von Reklamationen

Teilautomatisierte Handarbeitsplätze sind also keineswegs Ausdruck einfacher, primitiver Arbeiten. Gerade bei komplexen Montagevorgängen, also dort, wo der Mensch nicht oder nur durch einen erheblichen technischen Aufwand ersetzt werden kann, sind teilautomatisierte Handarbeitsplätze unverzichtbarer Bestandteil einer auf hohe Qualität ausgerichteten Produktion. Ein unterschätzter Nebeneffekt jeder Automatisierung ist eine stufenweise Höherqualifizierung der Arbeitskräfte. Spitzentechnologie, Hightech, manuelle Arbeit und die Erfahrung hochqualifizierter Arbeitskräfte ergänzen sich ideal.

Beispiel 1

Tankpumpenfertigung

  • Rundschalttisch zur Fertigung von Tankpumpen
  • Fertigung eines Ventils mit Kugel und Feder
  • Einpressen eines Bügels
  • Überprüfen der Federkraft
  • Überprüfen der Dichtigkeit
  • Verpressen von Deckel mit Stator und Rotor
  • Kunde: Continental Automotive GmbH
Beispiel 2

Teststand Fahrzeug-Displays

  • Bestromungsstand
  • Test von 30 Displays oder Kombigehäusen
  • Prüfen der Systeme im bestromten Zustand
  • Kunde: Continental Automotive GmbH