Manufacturing

POMA Systems

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit liegen viele verborgene Schritte

Montageanlagen

Komplettsysteme für die industrielle Montage

Formen partieller und vollständiger Automatisierung

Das Produktprogramm umfasst die gesamte Bandbreite aller Automatisierungsstufen: vollautomatisierte Montagezellen, linear verkettete Montageanlagen und Rundtaktsysteme. Aber auch teilautomatisierte Handarbeitsplätze unter Einbeziehung menschlicher Arbeit.

Gelenkarm- und SCARA-Roboter der bekannten OEM-Hersteller werden nach Bedarf integriert. Zentrale Marktausrichtung ist die Automobil- und Zulieferindustrie. Montageanlagen von POMA Systems automatisieren beliebig komplexe, typische Montageaufgaben und elementare Funktionen der Handhabung von Werkstücken wie Verbinden, Bearbeiten, Kennzeichnen, Handling und Prüfen.

Handhabungsfunktionen im Einzelnen
  • Funktionen der Verbindungstechniken: Bördeln, Einpressen, Kleben, Laserschweißen, Ultraschallschweißen, Schrauben
  • Funktionen des Bearbeitens und Kennzeichnens: Befüllen, Befetten, Laserbeschriften, Prägen, Ritzen, Schleifen, Stanzen, Biegen, Bedrucken
  • Funktionen des Handlings: Bestücken, Magazinieren, Palettieren, Vereinzeln, Zuführen